Allgemeiner Hinweis und Pflichtinformationen:

Der ASV Glashütte 1930 e.V. möchte Sie nachfolgend über die Art, den Umfang und den Zweck der Erhebung und Verwendung von personenbezogenen Daten auf seiner Vereinswebsite informieren. Die Daten werden gemäß dieser Datenschutzerklärung, sowie der gesetzlichen Vorschriften grundsätzlich vertraulich behandelt. Der Schutz personenbezogener Daten hat für den ASV Glashütte eine hohe Priorität. Im Rahmen der Nutzung dieser Wensite werden personenbezogende Daten erhoben. Das sind Daten, welche einen Nutzer persönlich identifizieren können. Die nachfolgende Datenschutzerklärung erläutert den Umfang der erhobenen Daten, den Zweck und die Art und Weise wie diese erhoben werden. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte nicht möglich ist.

Benennung der verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

ASV Glashütte 1930 e.V.
Thomas Caffee
Glashütter Straße 49
66969 Lemberg

Bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. oder an die genannte Adresse wenden.

Welche Daten werden erfasst:

Server-Log-Dateien

sich Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, welche Ihr Browser automatisch übermittelt. Das sind:

  • Browsertyp und Browserversion,
  • verwendetes betriebssystem,
  • Referrer URL,
  • Hostname des zugreifenden Rechners,
  • Uhrzeit der Serveranfrage,
  • IP-Adresse.

Diese werden benötigt, damit Angriffe, fehlerhafter Code oder allgemeine Fehler erkannt und behoben werden können. Diese Daten werden automatisch nach vier Wochen vom Webserver gelöscht. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen findet nicht statt. Die Grundlage für diese Datenerhebung isr Artikel 6 Absatz 1 b der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Dort wird die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder vorvertraglichen Maßnahmen gestattet.

Cookies

Websites verwenden so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um Textdateien, welche auf Rechner abgelegt werden und welche von Ihrem Browser gespeichert werden. Sie dienen einer effektiveren und schnelleren Darstellung bereits besuchter Websites.

Die meisten hier verwendeten Cookies sind so genannte "Session-Cookies". Diese werden nach Ablauf Ihres Besuchs auf der Website des ASV Glashütte automatisch gelöscht. Andere Cookies verbleiben auf dem von Ihnen verwendeten Endgerät. Diese können Sie selbst löschen. Sie dienen dazu, bei einem erneuten Besuch auf der Website diese wiederzuerkennen.

Sie haben die Möglichkeit Ihren Browser so einzustellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und diese nur im Einzelfall erlauben, nur für bestimmte Fälle erlauben oder generell ausschließen. Sie können auch eine automatische Löschung von Cookies nach dem Schließen des Browsers festlegen. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität der Website eingeschränkt sein.

Cookies, welche zur Durchführung eines elektronischen Kommunikationsvoorganges oder zur Bereitstellung betimmter, von Ihnen erwünschter Funktionene erforderlich sind, werden auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 f der DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung von Inhalten.

Wofür werden erhobene Daten genutzt?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse des Nutzerverhaltens verwendet werden.

Rechte für Sie als Nutzer

Recht auf Widerruf der Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die Beschwerde kann über den Link  https://www.datenschutz.rlp.de/de/startseite/ an die zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten der Aufsichtsbehörde in Rheinland Pfalz erfolgen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren
Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Lösung

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die
Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Veröffentlichung von Daten und Fotos auf der Webiste

IIn unseren online-Medien wird von Wettbewerben in Ton, Bild, Video und Text berichtet. Außerdem werden Ergebnislisten dieser Wettbewerbe veröffentlicht. Eine entsprechende Ergebnisliste ist von zwingender Bestandteil des sportlichen Wettkampfes, denn dem sportlichen Wettbewerb ist es immanent, dass man sich mit seinem sportlichen Kontrahenten misst und vergleicht und am Ende feststellt, wer der bessere ist. Diese Feststellung geschieht durch die Veröffentlichung der Ergebnisliste. Damit hat diese aber auch eine Bedeutung für die Zukunft, denn auch zukünftig ist es aus sportlicher Sicht interessant zu wissen, wie der einzelne Teilnehmer bei dem Wettbewerben abgeschnitten hat.
Mit der Teilnahme an einem Wettbewerb erklärt sich der Teilnehmer bereit, dass diese Daten, Bilder, Videos erfasst und veröffentlicht werden. Eine spätere Löschung dieser oder Streichung insbesondere aus den Ergebnislisten erfolgt daher nicht; auch nicht bei Austritt des Teilnehmers aus dem Verein.
Sportlerinnen und Sportler, die eine Veröffentlichung ihrer Daten in Ergebnislisten sowie Berichterstattung von Wettbewerben mit ihrer Namensnennung oder Veröffentlichung ihrer Person in Ton, Bild oder Film auf dem Siegertreppchen oder Wettkampf nicht wünschen, dürfen daher nicht an dem Wettbewerb teilnehmen.